DIY ·Lifestyle ·Nähen ·Zuhause

Die einfachste Wimpelkette

Das hier ist die einfachste Möglichkeit schnell eine Wimpelkette zu machen, als Geschenk, für ein Fest oder als Kinderzimmer-Deko. Ich persönlich liebe Wimpelketten, genau wie Lichterketten (sehr gerne auch in Kombination!) und dass nicht in jedem Zimmer unseres Hauses welche hängen, liegt nur daran, dass ich das nicht allein zu entscheiden habe…

Hier also die schnellste Variante, zur Not auch einfach mit kleben, anstatt nähen…

Was du brauchst, für eine Wimpelkette von 2,5m Länge mit 8 Wimpeln:img_0237

Vier verschiedene Stoffe, die auch von hinten ganz nett aussehen, es sieht aber auch mit nur 2 verschiedenen ganz nett aus!

Eine Stoff-Zackenschere (das ist zugegebener Maßen eine kleine Investition, also gleich ganz viele Wimpelketten machen!)

Schrägband, 2,5m lang

Eine Dreiecks-Schablone aus Papier machen von 20cm (Länge) mal 15cm (Breite).

img_0239Die Dreiecke mit Schneiderkreide (oder Bleistift) auf den Stoff übertragen und mit der Zackenschere ausschneiden. Dabei die obere Kante gerade schneiden. Am leichtesten geht das, wenn man einen Streifen Stoff in der Höhe der Dreiecke gerade abscheidet und dann einfach die schrägen Kanten der Dreiecke aufzeichnet.

Das Schrägband der Länge nach in der Mitte falten und mit dem Fingernagel fest drüber streichen. Nach 25cm das erste Dreieck mit der glatten Seite nach oben in das Schrägband legen und mit einer Nadel feststecken. (Oder direkt hinein kleben.) 10cm Abstand lassen und dann das nächste Dreieck fixieren. Darauf achten, dass man die Stoffe abwechselt.

Jetzt über die gesamte Länge des Schrägbands drüber nähen, so dass alle Dreiecke festgenäht sind.

 

Einfache DIY Wimpelkette