Für mich ·Kreativität ·Lifestyle

5 wunderschöne kostenlose Malbilder für Erwachsene

Manchmal merkt man erst wenn es zu spät ist, dass man eigentlich goldrichtig lag und auf seine Intuition hätte hören sollen. Kennst du das?

Vor ungefähr sieben Jahren hatte ich die Idee Malbücher für Erwachsene zu produzieren. Ich erzählte meinem Mann (damals noch ziemlich frischem Freund) und ein paar anderen nahestehenden Menschen davon und erhielt in etwa dieselbe Reaktion von ihnen. Ein etwas befremdlichen Gesichtsausdruck und die Frage, warum erwachsene Menschen sich hinsetzen sollten und Bilder ausmalen.

Für mich erschien die Sache vollkommen logisch. Ich war damals noch hauptberuflich Schauspielerin und hatte fast immer ein Malbuch zur Hand (ich musste mir damals noch die für Kinder kaufen, Prinzessinnen, Märchen und sowas). Es half mir beim Text lernen zu Hause oder beruhigte meine Nerven vor einem Casting. Meine Hände und mein Geist hatten eine leichte und schöne Beschäftigung, die mir aber immer noch genug Spielraum gab, mich auf eine zusätzliche Sache zu fokussieren. In gewisser Weise hatte ich immer das Gefühl, dass ich damit eine Tür zu einem etwas versteckter liegenden Teil meines Bewusstseins öffnen konnte, die Kreativität. Inzwischen ist allgemein bekannt, dass das Schreiben oder Malen mit der Hand wunderbar unsere beiden Gehirnhälften verbindet und daher die Kreativität fördert.

Obwohl ich all diese Dinge bei mir festgestellt hatte, verunsicherten mich die Reaktionen meiner Umgebung. Vielleicht war das doch etwas, das nur für mich galt? Vielleicht hätten andere Menschen gar keine Lust zum Ausmalen? Vielleicht fänden alle meine Idee total lächerlich. Ich schrieb ein Ideenpapier, welches ich bis heute mit Datum als Mahnmal auf meinem Computer habe, dachte immer wieder mal darüber nach, aber trat nie in Aktion.

Als ich dann vor ein paar Jahren das erste Malbuch für Erwachsene in einem Laden entdeckte, ärgerte ich mich. Als es dann immer mehr wurden und sie mich bald an jeder Supermarktkasse und in jeglichem Land anglotzten und sich über mich lustig zu machen schienen, hatte ich das Gefühl, das Universum zog mir eine Bratpfanne über den Schädel. Hast du es jetzt endlich kapiert?

Vertraue deinen Ideen.

Seit ich diese Nachricht verstanden habe, freue ich mich, wenn ich mal wieder an der nächsten Ecke über die neuesten Malbücher stolpere. Denn sie erinnern mich daran, an meine Ideen zu glauben.

Ideen zu haben, ist etwas Wunderbares. Oft fühlt es sich so an als kämen sie aus dem Nirgendwo, der sprichwörtliche Geistesblitz schlägt ein und wir sind Feuer und Flamme. Manchmal fühlt es sich sogar so an, als wäre die Idee gar nicht von uns, als hätte sie uns jemand zugeflüstert. Wie ein Geschenk von irgendwo her, je nach Glaubensrichtung aus dem Himmel oder von dem Unterbewusstsein. Es spielt auch gar keine Rolle woher, der Punkt ist, das es ein Geschenk für uns ist, ein wertvolles noch dazu.Und wer gibt uns das Recht dieses Geschenk zu missachten und lieblos wegzuwerfen?

Ich meine damit nicht, dass man jede Idee, die einem Geistesblitz entspringt immer umsetzen sollte. Mein fast 4-jähriger Sohn hatte kürzlich den Geistesblitz, dass er zu seinem Geburtstag eine Matsch-Bomben-Party veranstalten möchte. Anstatt Wasser sollten wir Matschepampe in Wasserbomben füllen und diese dann herum schmeißen und überall zerplatzen lassen. Ideen können und sollten auch hinterfragt werden…

Aber es gibt diese Ideen, die uns für eine Zeit begleiten, immer wieder auftauchen und uns nicht loslassen. Und das hat dann immer seinen Grund.

Elizabeth Gilbert, die Autorin von Eat, Pray, Love* hat einen herrlich unterhaltsamen und inspirierenden Ted Talk zu dieser Sichtweise von Kreativität gegeben, wenn dich das Thema interessiert.

Ich freue mich inzwischen über die ganze Malbuch Euphorie, denn erstens habe ich dadurch eine der wichtigsten Lektionen meines Lebens (bisher) gelernt und zweitens muss ich nicht mehr Prinzessinnen Malbücher benutzen.

Es gibt unglaublich talentierte Künstler, die wunderschöne, inspirierende Malbücher designen! Die Downloads, die ihr hier seht sind Kostproben aus ihren Büchern. (Zum download einfach auf das jeweilige Bild klicken.)

Das erste Bild ist von Jenean Morrison aus ihrem Buch Flower Designs*.

Das zweite Bild (Today is going to be Awesome) ist von Valentina Harper aus ihrem wunderschönen Buch Creative Coloring Inspirations*.

Bild 3 und 4 sind von der unglaublich talentierten Joanna Basford aus ihrem Malbuch Secret Garden*, was schon zu den Klassikern unter den Malbüchern zählt. Sie entführt einen mit ihren Büchern in richtig schöne Zauberwelten, herrlich zum Herumträumen und Malen.

Und das letzte Bild ist von der Webseite craftsy.com, die noch ganz viele andere tolle Malbilder haben, viele davon auch kostenlos.

Hast du auch so eine Idee, die dir immer wieder im Kopf herumspukt? Dann druck dir doch eine dieser wunderschönen Malbilder aus, zück deine Buntstifte* und lass deine Gedanken schweifen! (Zum Download einfach auf das Bild klicken).

Es ist erstaunlich, was dabei herauskommt, wenn wir unseren Ideen vertrauen und ihnen zuhören.

5 kostenlose Malbilder für Erwachsene

*Disclaimer

Hinterlasse einen Kommentar